Hier alle Tiere übersichtlich

B

BAHAMAENTE

Deutscher Name:     BAHAMAENTE

Lateinischer Name: Anas bahamensis

Verbreitung:              Karibische Inseln, Galapagos, Südamerika

Lebensraum:            Küsten- und Mangrovensümpfe,

                                     Flußmündungen, Seen

Lebensweise:           in kleinen Gruppen, zur Brutzeit paarweise

Nahrung:                   Wasserpflanzen, Weichtiere, Wasserinsekten

Größe:                       47 cm

Gewicht:                    650 bis 750 g

Paarungszeit:           im Frühjahr

TragBrutzeit:             25 bis 26 Tage

WurfGelege:             8 bis 12 Eier

Geschlechtsreife:     mit 1 Jahr

Lebenserwartung:   bis 15 Jahre

 

 

 

BAIKALENTE

Deutscher Name:       BAIKALENTE

Lateinischer Name:   Anas formosa

Lebensraum:              Flüsse, Teiche, Waldsümpfe  

Futter:          vor allem Pflanzen, auch Insekten, Schnecken  

Gewicht Männchen:   360 bis 520 g  

Gewicht Weibchen:   402 bis 505 g  

Gewicht Jungtier:       Ei: 85 bis 90 g  

Geschlechtsreife:        1 Jahr  Geleggrösse   6 bis 10

Eier  Brutdauer:          24 bis 28 Tage  

Brütendes Tier:           Weibchen  

Brutsaison:                Mai bis Juni  

Lebensweise:             auf dem Zug in Schwärmen, während der Brutzeit paarweise 

 

BALISTAR

Deutscher Name:      BALISTAR

Lateinischer Name:  Leucopsar rothschildi

Lebensraum:             Trockenwald mit dichtem Unterholz

Futter:                           Insekten, Obst  

Gewicht Männchen:   80 bis 110 g  

Gewicht Weibchen:   80 bis 110 g  

Gewicht Jungtier:       Ei: 6 bis 9 g  

Geschlechtsreife:      1 Jahr  

Geleggrösse:             3 bis 4 Eier  

Brutdauer:                   12 bis 16 Tage  

Brütendes Tier:          Weibchen und Männchen  

Brutsaison:                 ganzjährig  

Lebensweise:            Dauereinehe, ausserhalb der Brutzeit in kleinen Gruppen

 

BANTENG

Deutscher Name:     BANTENG

Lateinischer Name: Bos javanicus 

Lebensraum:            bewaldete Niederungen, Hügel und Gebirge der fernöstlichen Tropen

 Futter:                        Gräser, Triebe von Bäumen und Sträuchern, Bambussprossen  

Gewicht Männchen: 500 bis 900 kg  

Gewicht Weibchen: 500 bis 900 kg

Gewicht Jungtier:     Neugeborene 30 kg  

Paarungszeit:          November bis Dezember               Bearbeiten

Tragzeit:                   270 bis 285 Tage  

Wurfgrösse:              1 Junges  

Geschlechtsreife:    2 bis 3 Jahre  

Lebensweise:          Mutterherden mit erwachsenen Kühen, Jungtiere und Kälber sowie reine Männergruppen 

Deutscher Name:      BRILLENBÄR

Lateinischer Name:   Tremarctos ornatus

Lebensraum:              Bergnebelwald von 1800 bis 4200 m.ü.M.  

Futter:                            Allesfresser, vorwiegend Pflanzen  

Gewicht Männchen:   130 bis 200 kg  

Gewicht Weibchen:    35 bis 65 kg  

Gewicht Jungtier:        Neugeborene 320 bis 370 g

Paarungszeit:              März bis Juli  

Tragzeit:                        6 bis 8 Monate  

Wurfgrösse:                 1 bis 3 Junge  

Geschlechtsreife:       3 Jahre  

Lebenserwartung:      bis 30 Jahre  

Lebensweise:              Einzelgänger, Mutterfamilien 

 

BÄRENSTUMMELAFFE 

Deutscher Name:     BÄRENSTUMMELAFFE 

Lateinischer Name: Colobus polykomos 

Verbreitung:   tropisches Westafrika 

Lebensraum:   Regenwald 

Lebensweise:   tagaktiv, in Gruppen bis   maximal 20 Tiere

Nahrung:   Blätter, Früchte, Samen 

Groesse:   57 bis 68 cm 

Gewicht:   8 bis 10 kg,   Neugeborene 300 bis 400 g 

Paarungszeit:   ganzjährig 

TragBrutzeit:   165 bis 175 Tage 

WurfGelege:   1 Jungtier 

Geschlechtsreife:   mit 4 bis 5 Jahren 

Lebenserwartung:   über 20 Jahre 

 

BARTAFFE

Deutscher Name:     BARTAFFE

Lateinischer Name: Macaca silenus 

Verbreitung:              Indien 

Lebensraum:            tropischer Wald 

Lebensweise:           tagaktiv, in Gruppen bis    maximal 30 Tiere 

Nahrung:                   Früchte, Samen, Blüten,   Blätter, Kleintiere 

Groesse:                    Männchen 55 bis 65 cm,   Weibchen 40 bis 46 cm 

Gewicht:                     Männchen 5 bis 10 kg,   Weibchen 3 bis 6 kg,   Neugeborene 300 bis 400 g 

Paarungszeit:           ganzjährig 

TragBrutzeit:             175 bis 185 Tage

 WurfGelege:             1 Jungtier 

Geschlechtsreife:     mit 5 bis 6 Jahren 

Lebenserwartung:   über 20 Jahre 

 

BARTGEIER

Deutscher Name:    BARTGEIER

Lateinischer Name:    Gypaetus barbatus

Lebensraum:    lebt im Hochgebirge bis über 8.000 m Höhe

Merkmale:    schwarzer Schnabelbart Hals und Unterseite

   durch Mineralstoffe rostrot gefärbt

Gewicht:    4,5 bis 7 kg

Verbreitung:    Afrika und Eurasien

Nahrung:    Knochen

Bedrohte Art:    nein

 

BARTKAUZ

Deutscher Name: BARTKAUZ

Lateinischer Name: Strix nebulosa

Körpergröße:61 - 84 cm 

Körpergewicht: 1,5 - 1,9 kg 

Gelegegröße: 3 - 9 Eier 

Brutdauer: 28 - 30 Tage 

Lebensraum: boreale Nadelwälder

Verbreitung:nördliche Halbkugel Bestand in europäischen

Zoos: ca. 150 Nahrung: Kleinsäuger, Vögel, Amphibien

BARTSCHI ANOLIS

Deutscher Name: BARTSCHI ANOLIS

Lateinischer Name: Anolis bartschi 

Lebensraum:   Tropischer Regenwald  

Futter:  Insekten, Früchte  

Geschlechtsreife:       12 bis 15 Monate  

Gesamtlänge:   Männchen: bis 23 cm, Weibchen: bis 17 cm, Jungtiere: etwa 27 mm  Fortpflanzung:   Das Weibchen setzt 1 bis 2 Eier in feuchte Gesteinsspalten ab

Brutzeit:die Jungtiere schlüpfen nach 60 bis 70 Tagen

Lebensweise:   Felsbewohnend 

 

BEILBAUCHFISCH

Deutscher Name:BEILBAUCHFISCH

Lateinischer Name:Carnegiella strigata

Lebensraum:  Flüsse, Ströme  

Futter:  Insekten, Kleinlebewesen  

Gesamtlänge:   bis 4 cm  

Fortpflanzung:  Dämmerungslaicher  

 

 

BENGALRACKE 

Deutscher Name:      BENGALRACKE 

Lateinischer Name:  Coracias benghalensis 

Verbreitung:               Arabien bis Südostasien 

Lebensraum:             baumbestandenes, offenes Gelände

Lebensweise:             paarweise 

Nahrung:                     Kleintiere 

Groesse:                     33 cm 

Paarungszeit:            ganzjährig 

TragBrutzeit:              19 bis 21 Tage 

WurfGelege:               3 bis 4 Eier 

Geschlechtsreife:       mit 1 Jahr 

Lebenserwartung:     bis 10 Jahre  

 

KÖNIGSTIGER

Deutscher Name: KÖNIGSTIGER

Lateinischer Name: Panthera tigris tigris

Länge:2,7-3,1 m

Gewicht: 180-260 kg

Geschlechtsreife: ab 3-4 Jahre

Paarungszeit: im Frühling

Trächtigkeitsdauer: 95-112 Tage

Wurfgröße:2-3 Junge

Verhalten: einzelgängerisch, nachtaktiv

Lautäußerung: Gebrüll, Knurren

Nahrung:Indische Hirsche (Axishirsch), Affen

Lebenserwartung:         etwa 15 Jahre

Bennett Känguruh

Deutscher Name: Bennett Känguruh

Lateinischer Name:   Macropus rufogriseus

Verbreitung:   Südostaustralien, Tasmanien 

Lebensraum:   Wälder, Buschland, Steppen 

Lebensweise:   in kleinen Haremsfamilien unter   Führung eines Männchens 

Nahrung:   Gräser, Kräuter, Laub, Wurzeln,   Wildfrüchte 

Groesse:   75 bis 80 cm 

Gewicht:  Männchen 15 bis 23 kg, 

Weibchen 12 bis 16 kg, 

Paarungszeit:   ganzjährig 

TragBrutzeit:   29 bis 30 Tage 

WurfGelege:   1 Jungtier 

Geschlechtsreife:   mit 1 bis 2 Jahren 

Lebenserwartung:   über 15 Jahre

BERNIERENTE

Deutscher Name: BERNIERENTE

Lateinischer Name: Anas bernieri

Körpergröße: 40 cm 

Gelegegröße: 9-13 Eier

Brutdauer: 26-28 Tage 

Lebensraum: Seeufer mit dichter Vegetation

Verbreitung: westliches Madagaskar

Nahrung: Wirbellose, Insekten, Wasserpflanzen 

Bestand in freier Wildahn: ca. 100 - 500 

Bestand in europäischen Zoos: ca. 50

BEUTELFROSCH

Deutscher Name:           BEUTELFROSCH

Lateinischer Name:       Gastrotheca marsupiata

Lebensraum:                  Tropischer Regenwald  

Futter:                                Insekten, Gliederfüssler  

Geschlechtsreife:           1 bis 2 Jahre  

Lebenserwartung:          bis 12 Jahre

Geleggrösse                   bis 200 Eier  

Brutdauer:                        Die Kaulquappen schlüpfen nach 3 bis 4 Wochen  

Brutpflege:                       Entwicklung im Rückenbeutel der Mutter

Gesamtlänge:                 bis 10 cm  

Fortpflanzung:                 Das Weibchen legt bis 200 Eier.

                                           Die Kaulquappen schlüpfen nach 3 bis 4 Wochen

Lebensweise:                 Baumbewohner  

 

BINDENWARAN

Deutscher Name:        BINDENWARAN

Lateinischer Name:    Varanus salvator 

Lebensraum:               feuchte, immergrüne Wälder, Flussufer  

Futter:                             Insekten, Fische, Amphibien, Aas, Vögel, Säuger bis Hundegrösse  

Gewicht Männchen:     bis 60 kg  

Gewicht Weibchen:      bis 60 kg  

Gewicht Jungtier:          Eier: 70 bis 80 g  

Geschlechtsreife:         3 bis 5 Jahre  

Lebenserwartung:        10 bis 15 Jahre  

Geleggrösse:                6 bis 9 (bis 20) hühnereigrosse, weichschalige Eier

Gesamtlänge:               2,5 bis 3m  

Fortpflanzung:               Eier werden teils in Termitenstöcke oder hohle Bäume abgelegt

Brutzeit:                          Nach 194 bis 212 Tagen, bei 29 bis 30° C Lebensweise:   tagaktiv,                                                    häufig am Boden,auch im Wasser  

 

 

BISON

Deutscher Name:    BISON

Lateinischer Name: Bison bison

Widerristhöhe:         1,9 m Körpergewicht: bis 1000 kg 

Tragzeit:                     270 Tage 

Höchstalter:               22 Jahre 

Lebensraum:            Prärie 

Verbreitung:              Nord-Amerika Bestand im Freiland: in Reservaten gesichert 

Nahrung:                   Gräser, Kräuter, Moose, Flechten

BLAUER MALAWI-BUNTBARSCH

Deutscher Name:    BLAUER MALAWI-BUNTBARSCH

Lateinischer Name: Pseudotropheus zebra

Lebensraum:             Fels- und Sandlitoral, freies Tiefwasser, freies Oberflächenwasser  

Futter:                         Algen, kleine Fische, Schnecken, Insektenlarven  

Gesamtlänge:          6 bis 15 cm  

Fortpflanzung:            Maulbrüter, Höhlenbrüter, Offenbrüter  

 

BLAUER PFAU 

Deutscher Name:         BLAUER PFAU 

Lateinischer Name:     Pavo cristatus 

Verbreitung:                   Indien, Sri Lanka 

Lebensraum:                Wälder entlang von Bachläufen 

Lebensweise:               lockere Verbände,   außerhalb der Brutzeit meist einzeln

Nahrung:                        Sämereien, Knospen,   Früchte, Kerbtiere 

Groesse:                        90 bis 120 cm 

Gewicht:                         3 bis 6 kg 

Paarungszeit:                im Frühjahr 

TragBrutzeit:                  28 Tage 

WurfGelege:                  5 bis 7 Eier 

Geschlechtsreife:         mit 3 Jahren 

Lebenserwartung:        bis 30 Jahre   

 

 BLAUER PFEILGIFTFROSCH

Deutscher Name:       BLAUER PFEILGIFTFROSCH

Lateinischer Name:   Dendrobates azureus

Lebensraum:              tropischer Regenwald, unter Steinen und Moos in Wassernähe, meist am Boden 

Futter:                        Gliederfüssler, überwiegend Ameisen und Termiten  

Geleggrösse:             2 bis 6 Eier

Gesamtlänge:            bis 4.5 cm  

Fortpflanzung:           Schlupf nach etwa 14 bis 18 Tagen, Metamorphose

                                  (Umwandlung von der Kaulquappe zum Frosch) etwa 70 bis 85 Tage später

 

Blauflügel-Prachtlibelle

Die Blauflügel-Prachtlibelle findet man in Mitteleuropa an fließenden Gewässern. Die Männchen haben einen bläulich schimmernden Körper mit dunkelblauen Flügeln, die Weibchen sind grünlich mit bräunlichen Flügeln. Die Weibchen haben zudem ein weißes Flügelmal.

Die Flügelspannweite ich ca. 7 cm. Die Länge der Blauflügel-Prachtlibelle beträgt ca 5 cm.

 

BLAUKOPF-ERDRACKE

Deutscher Name:             BLAUKOPF-ERDRACKE

Lateinischer Name:         Atelornis pittoides

Lebensraum:                   Tropischer Regenwald bis 2000 m.ü.M.

Futter:                             Insekten, Würmer, kleine Wirbeltiere

Gewicht Männchen:        83 bis 89 g  

Gewicht Weibchen:         87 bis 108 g  

Geschlechtsreife:            2 bis 3 Jahre  

Geleggrösse                   2 bis 4 Eier  

Brutsaison:                     Oktober bis Februar  

Brutpflege:                      Weibchen  

Lebensweise:                 paarweise

 

 

BLAUZUNGENSKINK

Deutscher Name:        BLAUZUNGENSKINK

Lateinischer Name:    Tiliqua scincoides

Lebensraum:                Halbwüsten und Buschland  

Futter:                             Schnecken, Spinnen,  Insekten, Aas, Blüten, Früchte  

Tragzeit:                         4 Monate  Wurfgrösse:   25 Junge  

Gesamtlänge:               bis 50 cm, Junge: etwa 15 cm  

Fortpflanzung:              lebend gebärend  

Lebensweise:               tagaktiver Bodenbewohner 

BLESSBOCK

Deutscher Name:        BLESSBOCK

Lateinischer Name:    Damaliscus dorcas philippsi 

Verbreitung:                 Südafrika 

Lebensraum:               Savanne 

Lebensweise:              Herdentier 

Nahrung:                      Gras, Kräuter 

Groesse:                       85 bis 100 cm 

Gewicht:                        60 bis 100 kg, Neugeborene 4 bis 9 kg 

Paarungszeit:              im Sommer

TragBrutzeit:                220 bis 240 Tage 

WurfGelege:                 1 Jungtier 

Geschlechtsreife:        mit 2 bis 3 Jahren 

Lebenserwartung:      bis 20 Jahre

 BONGO 

Deutscher Name:            BONGO 

Lateinischer Name:        Tragelaphus euryceros 

Verbreitung:                     Afrika 

Lebensraum:                   Regenwald 

Lebensweise:                  einzeln, paarweise,   oder gesellig in kleinen Verbänden 

Nahrung:                           Blätter, Triebe, Gras, Kräuter 

Groesse:                           110 bis 140 cm 

Gewicht:  

Männchen                         240 bis 350 kg,  

Weibchen                         200 bis 240 kg,  

Neugeborene                  15 bis 20 kg 

Paarungszeit:                   ganzjährig 

TragBrutzeit:                     270 bis 295 Tage 

WurfGelege:                     1 Jungtier 

Geschlechtsreife:            mit 2 bis 3 Jahren 

Lebenserwartung:          bis 20 Jahre

 

 BONOBO

Deutscher Name:       BONOBO

Lateinischer Name:   Pan paniscus

Verbreitung:                Kongobecken 

Lebensraum:              Regenwälder 

Tragzeit:                      ca. 8 Monate 

Körpergewicht:           30 kg (w), 40 kg (m) 

Bestand im Freiland: wenige Tausend, vom Aussterben bedroht 

Bestand in europäischen Zoos: ca. 70 

Nahrung:                       Früchte, Blätter, Insekten

Lebensweise:              in Gruppen mit 50 bis 100 Mitgliedern

 Die Wohngebiete erstrecken sich auf 20 - 70Quadrahtkilometern

BORNEO-ORANG-UTAN 

Deutscher Name:             BORNEO-ORANG-UTAN 

Lateinischer Name:         Pongo pygmaeus 

Verbreitung:                        Borneo, Sumatra 

Lebensraum:                     tropischer Regenwald 

Lebensweise:                    tagaktiv,Einzelgänger oder in lockeren Familiengruppen 

Nahrung:                            Blätter, Früchte 

Groesse:                             Männchen bis 100cm,  

                                             Weibchen bis 80 cm 

Gewicht:

                                            Männchen 75 bis 100 kg,  

                                            Weibchen 40 bis 50 kg,  

                                            Neugeborene 1,5 bis 2,3 kg 

Paarungszeit:                   ganzjährig 

TragBrutzeit:                     260 bis 275 Tage 

WurfGelege:                      1 Jungtier 

Geschlechtsreife:             mit 7 bis 10 Jahren 

Lebenserwartung:           über 50 Jahre

BRANDGANS 

Deutscher Name:           BRANDGANS 

Lateinischer Name:       Tadorna tadorna 

Verbreitung:                     Europa, Asien 

Lebensraum:                  Küstengewässer, Salzseen Lebensweise:   außerhalb der Paarungszeit                                              in geselligen Trupps 

Nahrung:                         Schnecken, Muscheln, Krebstierchen,   Wasserinsekten, Larven,                                                             Wasserpflanzen

Groesse:                         62 bis 65 cm 

Gewicht:                         800 bis 1400 g 

Paarungszeit:                im Frühjahr TragBrutzeit:   28 bis 30 Tage 

WurfGelege:                  7 bis 12 Eier Geschlechtsreife:  mit 2 Jahren Lebenserwartung:   über 20                                             Jahre

BRASILIANISCHER RIESENOTTER 

Deutscher Name:      BRASILIANISCHER RIESENOTTER 

Lateinischer Name:   Pteronura brasiliensis 

Verbreitung:               Südamerika 

Lebensraum:              tropischer Regenwald 

Lebensweise:             Familienverband 

Nahrung:                     Fische, Krebse,   andere Wassertiere 

Groesse:                     90 bis 140 cm,   plus 50 bis 70 cm Schwanz 

Gewicht:                      22 bis 32 kg,   Neugeborene 170 bis 240 g 

Paarungszeit:              ganzjährig 

TragBrutzeit:               65 bis 70 Tage 

WurfGelege:               1 bis 5 Jungtiere 

Geschlechtsreife:       nach 2 bis 3 Jahren 

Lebenserwartung:       bis 15 Jahre 

BRASILIANISCHE ZWERGRALLE 

Deutscher Name:       BRASILIANISCHE ZWERGRALLE 

Lateinischer Name:    Laterallus leocopyrrhus

Lebensraum:              dichtbewachsene Süsswassersümpfe  

Futter:                         Schnecken, Würmer, Samen,Insekten,Spinnen, Pflanzenteile  

Gewicht Männchen:   35 bis 50 g

Gewicht Weibchen:   35 bis 50 g  

Geleggrösse:              2 bis 4 Eier  

Brutdauer:                   etwa 24 Tage  

Brütendes Tier:           Weibchen und Männchen  

Brutsaison:                  Argentinien: im Oktober  

Lebensweise:              paarweise 

BRAUNKEHLPFÄFFCHEN

Deutscher Name:             BRAUNKEHLPFÄFFCHEN

Lateinischer Name:          Sporophila telasco

Lebensraum:                     Busch- und Graslandschaften  

Futter:                                Pflanzensamen, Insekten  

Gewicht Männchen:          8 g  

Gewicht Weibchen:          8 g  

Lebenserwartung:             bis 11 Jahre  

Geleggrösse                     3 bis 4 Eier  

Brutdauer:                         11 Tage  

Brütendes Tier:                 Weibchen  Brutsaison:   März bis Juli  

Lebensweise:                    paarweise, große Schwärme

BRAUNKOPFSCHAF

Deutscher Name:         BRAUNKOPFSCHAF

Lateinischer Name:      Ovis aries 

Lebensraum:                Mittelland und Voralpen  

Futter:                           Gras, Kräuter

Gewicht Männchen:     90 bis 140 kg  

Gewicht Weibchen:     60 bis 100 kg  

Gewicht Jungtier:         Neugeborenes: 4,5 kg  

Paarungszeit:               ganzjährig  

Tragzeit:                       150 bis 170 Tage  

Wurfgrösse:                  2 Junge  

Geschlechtsreife:        17 Monate  

Lebenserwartung:        20 Jahre  

Lebensweise:              Nutztier

 

 BRAUNRÜCKENTAMARIN

Deutscher Name:            BRAUNRÜCKENTAMARIN

Lateinischer Name:         Saguinus fuscicollis

Kopf-Rumpf-Länge:         17,5 - 27 cm 

Schwanzlänge:                25 - 39 cm 

Körpergewicht:                300 - 380 g 

Tragzeit:                          140 - 145 Tage 

Anzahl Jungtiere:            1 - 2 

Höchstalter:                     über 10 Jahre 

Lebensraum:                   Primär- und Sekundärwald, auch in Siedlungsnähe 

Verbreitung: Oberes Amazonasgebiet 

Bestand im Freiland: vom Aussterben bedroht Bestand in europäischen Zoos: ca. 60 

Nahrung: Insekten, Spinnen, Früchte, Baumsäfte

BRAUTENTE 

Deutscher Name:        BRAUTENTE 

Lateinischer Name:     Aix sponsa 

Verbreitung:                 Nordamerika 

Lebensraum:                baumbestandene Seen,  Flüsse und Teiche, Sümpfe 

Lebensweise:               in kleinen Gruppen,  zur Brutzeit paarweise 

Nahrung:                       Wasserpflanzen, Weichtiere,  Wasserinsekten, Würmer 

Groesse:                       45 cm 

Gewicht:                        550 bis 900 g 

Paarungszeit:                im Frühjahr 

TragBrutzeit:                 28 bis 32 Tage 

WurfGelege:                 10 bis 15 Eier,  zumeist 12 bis 13 

Geschlechtsreife:         mit einem Jahr 

Lebenserwartung:      bis 15 Jahre 

BRAZZA MEERKATZE 

Deutscher Name:             BRAZZA MEERKATZE 

Lateinischer Name:          Cercopithecus neglectus 

Verbreitung:                      Zentralafrika 

Lebensraum:                     Tropenwald

Lebensweise:                    tagaktiv, in geselligen Gruppen 

Nahrung:                            Früchte, Samen, Blätter,   Blüten, Pilze, Kleintiere 

Groesse:  

                                           Männchen  48 bis 60 cm,  

                                           Weibchen 40 bis 54 cm 

Gewicht:   

                                           Männchen 5 bis 8 kg,  

                                           Weibchen 4 bis 5 kg,  

                                           Neugeborene 300 bis 400 g 

Paarungszeit:                    ganzjährig 

TragBrutzeit:                     177 bis 187 Tage 

WurfGelege:                     1 Jungtier 

Geschlechtsreife:             mit 3 bis 4 Jahren 

Lebenserwartung:             über 30 Jahre

 

 BREITMAULNASHORN

Deutscher Name:          BREITMAULNASHORN 

Lateinischer Name:       Ceratotherium simum 

Verbreitung:                   östliches und südliches Afrika 

Lebensraum:                  Savanne, Grassteppe 

Lebensweise:                 in kleinen Familiengruppen,   Männchen sind Einzelgänger 

Nahrung:                         Gräser, Kräuter 

Groesse:                         bis 200 cm 

Gewicht:                          Männchen bis 2300 kg,   Weibchen bis 1800 kg,    Neugeborene 40 kg 

Paarungszeit:                  ganzjährig 

TragBrutzeit:                   16 - 17 Monate 

WurfGelege:                    1 Jungtier 

Geschlechtsreife:            mit 7 bis 9 Jahren 

Lebenserwartung:            bis 45 Jahre 

 

 BRILLENPINGUIN 

Deutscher Name:          BRILLENPINGUIN 

Lateinischer Name:      Spheniscus demersus 

Verbreitung:                  südliches Afrika 

Lebensraum:                Meeresküsten und vorgelagerte Inseln 

Lebensweise:               gesellig in großen Trupps 

Nahrung:                       Fische 

Groesse:                       65 bis 70 cm 

Gewicht:                        2,5 bis 3 kg 

Paarungszeit:                im Sommer 

TragBrutzeit:                  33 bis 38 Tage 

WurfGelege:                  1 bis 3 Eier,   Gelege in selbstgegrabenen Erdhöhlen 

Geschlechtsreife:          mit 2 bis 4 Jahren 

Lebenserwartung:          über 20 Jahre 

BUCHARAHIRSCH

Deutscher Name:                        BUCHARAHIRSCH

Lateinischer Name:                     Cervus elaphus bactrianus

Widerristhöhe:                            1,2 m 

Körpergewicht:                            120 - 200 kg 

Tragzeit:                                      238 - 245 Tage 

Lebensraum:                               Uferlaubwald, Auwald, Halbwüsten 

Verbreitung:                                 Nord-Afghanistan

 Bestand im Freiland:                   vom Aussterben bedroht 

Bestand in europäischen Zoos:   ca. 80 

Nahrung:                                       Gräser, Kräuter, Laub

BURMA-LEIERHIRSCH

Deutscher Name:         BURMA-LEIERHIRSCH

Lateinischer Name:     Cervus eldi thamin 

Lebensraum:                ebene Feuchtgebiete entlang grosser Ströme  

Futter:                           Gräser  

Gewicht                        Männchen:   65 bis 70 kg  

                                     Gewicht Weibchen:   35 bis 40 kg  

                                     Gewicht Jungtier:   Neugeborene 3 bis 4 kg  

Paarungszeit:               November bis Mai  

Tragzeit:                       239 bis 256 Tage  

Wurfgrösse:                 1 Junges, selten 2  

Geschlechtsreife:        etwa 2 Jahre  

Lebenserwartung:        mehr als 16 Jahre  

Lebensweise:               Rudel bis 20 Tiere 

 

Bürstenkänguru

Deutscher Name:           Bürstenkänguru

Lateinischer Name:       Bettongia penicillata 

Verbreitung:                  Südaustralien 

Lebensraum:                 Wälder mit dichtem Unterwuchs 

Lebensweise:                Einzelgänger oder in kleinen Gruppen 

Nahrung:                        Pilze, Knollen, Wurzeln, Samen, Insekten 

Groesse:                        30 bis 40 cm plus 29 bis 36 cm Schwanz 

Gewicht:                         1,1 bis 1,6 kg, Neugeborene 1 g 

Paarungszeit:                 ganzjährig 

TragBrutzeit:                  21 Tage 

WurfGelege:                  1 Jungtier 

Geschlechtsreife:          mit ½ Jahr 

Lebenserwartung:          bis 6 Jahre

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright Ökomania 2011